Dienstag, 20. Mai 2014

Weitervererbtes Shirt...Upcycling für'n Knirps


Seit letztem Sommer bereits lag dieses kleine Projekt bei mir in der To-Sew-Kiste und wurde endlich fertiggestellt. Das Ergebnis gefällt mir angesichts der aktuellen Temperaturen sehr gut, aber leider hatte ich es letzten Sommer bereits zugeschnitten...und die Knirpsplauze ist seit dem nicht geschrumpft! Ein paar Sonnenstunde wird es aber sicher noch mitmachen.

Ausgangsmaterial war ein aussortiertes Shirt von einer Freundin. Da Glitzer und Co. so gar nicht meins sind, ich das Comicmädchen aber ganz niedlich fand, sollte ein kurzes Achselshirt daraus werden. Größenvariabel mit Tunnezug und Gummilitze.

before
So ist es auch geschehen. Die Ärmel habe ich entfernt und großzugig zu Trägern umsäumt. Den Kopfausschnitt habe ich im Rücken eingeschnitten und einen Keil entfernt. Die Schnittkanten wurden ebenfalls umsäumt und zum Verschliessen ein kleiner Druckknopf angebracht. So passt der Halsausschnitt besser und das eh schon flatterige Hemdchen flattert nicht noch mehr. Wie bereits erwähnt, habe ich das Shirt so gekürzt, dass der Schriftzug wegfiel. Der Unterrand wurde zum Tunnelzug umgenäht und mit Gummilitze bestückt.

Nun hat der Knrips ein feines, luftiges Shirt und vor lauter Freude gab es gleich ein kleines Tänzchen!


Es sollte durhc den Gummizug eigentlich etwas glockiger fallen, aber ehe ich dieses UFO fertiggestellt hatte, musste ja ein Jahr ins Land gehen. Aber so'n praller Kleinkindkullerbauch hat ja auch was für sich!

Mehr kreative Ideen wie immer Dienstags hier und hier.

Kommentare:

  1. Sehr süß!
    Liebe Grüße, Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Wie niedlich das ist - die tanzende Bilderreihe und auch das Shirt.
    Beste Grüße von Nina

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für jeden Kommentar von euch. Wenn möglich versuche ich auf alle eure Anliegen einzugehen und euch zu antworten!
Rebekka

Pin it!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...