Montag, 18. November 2013

Das war der "Handgemacht Kreativmarkt" in Erfurt..u.a. mit Flokabeanies!


So, komplett erledigt und bis in die letzte Haarspitze verschnupft sind Jasmin und ich wieder zurück...sie in Freiburg und ich in Leipzig. Das Wochenende verbrachten wir mitten in Thüringen, in Erfurt. Hauptgrund dafür war der Handgemacht Kreativmarkt.

Nach dem wir Freitag gleich aufgebauen konnten, ging es zum Konzert von Eric Burdon. Ein guter Einstieg in ein tolles Wochenende. Nach ein paar Stunden Schlaf brachen wir Samstag in aller Frühe zum bunten Markttreiben auf. Dies allerdings ein wenig negativ vorbelastet, kamen uns doch seitens der Aussteller ein paar nicht so schöne Dinge zu Ohren, wie der Markt eine Woche vorher in Leipzig verlief. Und auch die Platzwahl der kühlen Messehalle behagt uns nicht sooo ganz. Aber wir hatten uns entschieden mitzumachen , also los!
Punkt 10 Uhr öffneten sich die Tore für die Erfurter und ab da hatten wir kaum eine ruhige Minute. Absolut Wahnsinn mit welchem Interesse und Neugier unser Stand sowie wir auch "belagert" wurden. Wir sind richtig sprachlos! Alle mulmigen Gefühle, die wir am Morgen bei der Anreise noch verspürten waren wie weggeblasen. Vor uns lag ein toller Tag mit vielen zauberhaften Besuchern, ab und an waren auch bekannte Gesichter unter ihnen und es wurde herzlichst gedrückt und geplaudert.


So verflogen die Stunden wie im Flug und plötzlich war es 17 Uhr. Ab dann wurde es recht ruhig in der Messehalle, aber bis zum Ende 20 Uhr bummelten doch immer wieder noch ein paar Neugierige durch die bunten Gassen.

Fazit:
Auch wenn ich die Messehalle nach wie vor nicht als gemütlichstes Location für einen Handmademarkt ansehe und dadurch der Markt selber auch ein wenig an Charme verliert, können wir von einem erfolgreichen Tag in Erfurt sprechen. Ein Großteil der Aussteller hatten sich tüchtig Mühe gegeben, der Beton-Blech-Kulisse ein bisschen Warmherzigkeit zu verpassen und schnicke Stände aufgebaut. Wenn man sich beim Durchbummeln darauf konzentrierte, konnte man den "unschönen" Rest gut ausblenden :-).
Desweiteren ein kleiner Kritikpunkt, der mich selbst zwar direkt nicht betraf, den ich aber nicht unerwähnt lassen möchte. Und zwar geht es um die 5€-Eintrittsgebühr (2,50 für Männer). Mir ist schon klar, dass Kosten gedeckt werden  müssen etc. und ich will hier jetzt auch keine mega Diskussion anfangen. Trotzdem missfällt mir der Gedanke irgendwie, von den Besuchern so eine doch recht stattliche Summe als Eintritt abzuverlangen, zumal wir Aussteller Standgebühren gezahlt haben.
Ebenso, jetzt meckere ich mich hier so richtig ein...nein, aber wenn es keiner anspricht, kann es ja auch nicht geändert werden. Also, der Großteil der Zielgruppe solcher Märkte sind nun mal Frauen, junge Frauen...und wenn sie nicht erst schwanger sind, haben sie Kinder, auch kleine und die wollen gewickelt werden. Diesmla betraf es mich auch. Es gab so richtig nirgends Wickelmöglichkeiten, wir fanden dann im Untergeschoss der Nachbarhalle an einer Garderobe einen Tisch bzw. funktionierten wir diesen fix in eine Wickelmöglcihkeit um. In der Markthale selbst war es zu frisch als dass ich da gewickelt hätte und einen offiziellen Platz dazu gab es nicht bzw. lotste uns das Ordnungspersonal an diese entfernte Stelle.
Apropro Frisch...da haben wir auch den Grund für unsere saftige Erkältung!

Egal, alles in allem ein gelungener Markt, auch das äusserst positive Feedback der Besucher sprach für sich!

Im April ist wieder einer in Leipzig und wir sind erneut mit dabei!

Ach ja, hier unserer Neuentdeckung vom Samstag: FlokaBeanies. Neonleuchtende Bommelmützen mit Liebe handgehäkelt von der supersympathischen Ulrike aus Sömmerda. Auf ihrer Internetseite kann man sich seine Beanie nach Wunsch farblich und längenmäßig zusammenstellen. Individuell angefertigt, kommt deine Flokabeanie dann zu dir nach hause. Was es sonst Neues an Ulrikes Häkelfront gibt, könnt ihr bei Facebook verfolgen.


Kommentare:

  1. Klingt richtig gut - ja auch besser, als du es erwartet hast :) Aber 5 Euro Eintritt finde ich schon sehr happig... da wird das Bummelvergnügen doch etwas getrübt...

    AntwortenLöschen
  2. Wir hatten auch einen Stand dort und können eure Erfahrungen nur bestätigen, auch wenn wir es nicht ganz so weit mit der Anreise hatten. Der Markt war einfach genial, gigantisch, arbeitsintensiv, erfolgreich, toll, spannend...................
    UND euer Stand ist uns auch aufgefallen, leider...oder zum Glück blieb ja sehr wenig Zeit sich bei den Kollegen um zu schauen.
    Sicher sehen wir uns irgendwann mal auf einem der kommenden Märkte.
    Lieben Gruß Gisela

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für jeden Kommentar von euch. Wenn möglich versuche ich auf alle eure Anliegen einzugehen und euch zu antworten!
Rebekka

Pin it!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...