Donnerstag, 3. Oktober 2013

Der Kürbiswahn beginnt erneut: Heute Kürbisbrot vegan!


Bereits im letzten Herbst gab es hier schon einige Kürbisköstlichkeiten zu sehen und nun, da die Saison bereits begonnen hat, folgen ein paar Weitere.

Den Anfang macht mein neues Suchtmittel: KÜRBISBROT.

Wie fast alle meine Rezepte ist es ganz einfach aus ein paar wenigen Ingredienzien herzustellen und trotzdem oooooberlecker! 
Wer sich auch den Bauch damit vollschlagen möchte, sollte folgendes tun:

Diese Zutaten miteinander mischen:

- 350g Vollkornmehl
- 1 Päckchen Trockenhefe
- 1 TL Salz

- 200 g geraspeltes Kürbisfleisch
- 2 TL Kürbisöl
- 110 ml Wasser

- 2-3 gepresste Knoblauchzehen
- etwas frischen Rosmarin, Basilikum, Petersilie und Salbei

Alles gut vermengen und etwa 30 Minuten warmstellen, damit die Hefe gehen kann. Dann einen Laib formen und diesen bei 200 Grad für 30 Minuten in den Ofen. Je nach Belieben können noch Kürbiskerne oder Sesamkörner aussen draufgestreut werden.
Nach der Backzeit das Brot ein wenig abkühlen lassen (Zungenverbrennungsgefahr! ^^ ) und dann losschlemmen. Schmeckt warm genauso hervorragend zu Kürbissuppe wie kalt mit Aufstrichen und Co. belegt.



 

Kommentare:

  1. Wow! Die Bilderqualität sieht ja wahnsinnig gut aus!
    Danke für das Rezept ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, freut mich dass sie dir gefallen. Viel Freude am Geniessen!

      Löschen

Vielen Dank für jeden Kommentar von euch. Wenn möglich versuche ich auf alle eure Anliegen einzugehen und euch zu antworten!
Rebekka

Pin it!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...