Dienstag, 28. Januar 2014

Häkeldeckchen zum Zweiten...

Nach dem ich ja letzten Herbst den totalen Häkeldeckchen-Overload hatte, haben am Wochenende nun auch die Temperaturen dazu gepasst, mein Schmuckstück endlich auszuführen. Seit Ewigkeiten war es auch mal wieder was für mich. Seltsam, da sitzt man jede freie Minute an der Nähmaschine und seltenst kommt dabei was für einen selbst heraus. Das musste sich mal ändern :-)

Ergebnis dieses Vorhabens war die Kombination eines zauberhaften Häkeldeckchens, fast ein Tischläufer, mit wunderbar weichen und hervorragend wärmenden Wollstoff in schickem schwarz-weißen Fischgrätmuster. Manchmal muss es auch bei mir gediegen zu gehen.


Das Deckchen habe ich zuerst gewaschen und in Form gespannt trocknen lassen. Dann mit Sprühkleber wurde es aufgebügelt und abschliessend mit dem Zickzackstich entlang der komplexeren Häkelmuster fixiert. Da es durch die Extralänge über die komplette Loopbreite geht, ist es, egal wie ich mir den Schlauchschal drehe, immer zu sehen.

Der Winter ist ja nun so gar nicht mein Freund, aber mit dem Schal kommen mir die fiesen Temperaturen gleich nur halb so schlimm vor. Von nun an wird wieder öfter mal was für mich unter der Maschine hervorspringen!

Mehr tolle ( Upcycling- ) Ideen findet ihr wie jeden Dienstag hier und hier.

Kommentare:

  1. Liebe Rebekka, was für eine tolle Idee. Ich hab da auch noch ein paar Häkeldeckchen von Oma.
    Ganz liebe Grüsse
    Christine von 3sternderl♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann schnapp dir Nadel und Faden und los geht's!

      Löschen

Vielen Dank für jeden Kommentar von euch. Wenn möglich versuche ich auf alle eure Anliegen einzugehen und euch zu antworten!
Rebekka

Pin it!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...