Dienstag, 15. April 2014

Superschnelles Postkarten-D.I.Y. / Upcycling

In den modernen Zeiten, in denen ein Großteil der Kommunikation über Mail läuft, man sich Bilder und Videos über diverse Messengerprogramme zukommen lassen kann und Diskussionen via Kommentarfunktion erfolgen, freut man sich doch umso mehr, wenn im realen Postfach auch mal etwas anderes liegt als Rechnungen!
Ganz einfach, weil aus dem perfekten Material, lassen sich Postkarten aus alten Plattencovern herstellen. Die Vorderseite ist bedruckt und meist glänzend beschichtet und die Rückseite unbehandelt, was ja wiederum für das Beschreiben mit Kuli, Füller & Co. von Vorteil ist.

Also kramt euch die teils recht witzigen Motive heraus und nehmt euch ein Cuttermesser, ein Metalllineal und eine Postkarte zum Größenmaß zur Hilfe. Auf einer Schneidematte wird dann alles erledigt. Anschliessend die Rückseite grob einteilen  und schon kann ein fröhlicher Gruß versendet werden!



Weitere kreative Ideen, auch zum Thema Upcycling gibt es wie jeden Dienstag hier und hier.

Kommentare:

  1. Ich nehme Bata Ilic! Meine Güte, wie cool ist die Idee denn? Leider keine Plattencover mehr am Start - oder? Mal auf dem bösen Dachboden wühlen.
    Beste Grüße und frohe Ostern von Nina

    AntwortenLöschen
  2. Witzig! Aber ich lass die alten Cover lieber ganz. Oder doch nicht...?
    ;)
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für jeden Kommentar von euch. Wenn möglich versuche ich auf alle eure Anliegen einzugehen und euch zu antworten!
Rebekka

Pin it!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...