Donnerstag, 24. November 2011

Apfel-Zimt-Muffins

Da die Vorweihnachtszeit, wie allgemein bekannt und überall zu hören und spüren, immer ziemlich stressig ist, hier ein superschnelles Rezeptchen, welches sich nebenbei backen lässt und einem ein paar besinnliche leckere Minuten beschert...und die Wohnung duftet auch gleich zeitgerecht!


Für 12 Stück:

- 200g Mehl, 200g Zucker, 200g geschmolzene Butter
- etwas Backpulver und Vanillezucker
- 3 Eier 
- 100 g Saure Sahne
- geriebene Schale einer Orange, Spritzer Zitronensaft
- auf Wunsch noch Rosinen und gehackte Nüsschen

---> Alles gut vermengen und in Muffinformen füllen. Zwei Äpfel schälen, entkernen und in Scheibchen geschnitten auf den einzelnen Teigportionen verteilen. Eine Prise Zimt auf jedes und ab in den Ofen für 20 min bei 180 Grad. (Die Zahnstocherprobe ist auch hier nützlich.)

Auf die noch warmen Teilchen eine Puderzucker-Zimt-Mischung verteilen und schon kann der Genuss beginnen. Schmecken auch ungekühlt mit Vanilleeis und Sahne.


Ideal als Frühstück, Pausensnack, Mitbringsel zum Kaffeeklatsch oder einfach zwischendurch. Gönnt Euch doch ruhig ein paar Minuten Ruhe...gestärkt erledigt sich jeder noch so große Weihnachtsmarathonstress fast wie von selbst.

1 Kommentar:

  1. Das schaut lecker aus! Da bekomm ich doch gleich Hunger!

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für jeden Kommentar von euch. Wenn möglich versuche ich auf alle eure Anliegen einzugehen und euch zu antworten!
Rebekka

Pin it!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...