Freitag, 2. November 2012

"MACH NEU AUS ALT. Kleidung und Accessoires. Welt retten, Geld sparen, Style haben""


Kleiderkreisel erfreut sich mittlerweile einer immer größeren Beliebtheit und als kleines Dankeschön fand letztens eine Verlosung statt. Überaschenderweise befand ich mich unter den Glücklichen, die das Buch "MACH NEU AUS ALT. Kleidung und Accessoires. Welt retten, Geld sparen, Style haben" von Henriette Thompson, gewannen. Da ich bereits das Buch auf der Weihnachtswunschliste stehen hatte und auch bisher noch nie etwas gewonnen hatte, war meine Freude umso gößer als es dann ein paar Tage später im Briefkasten steckte. (Es steckte tatsächlich im Briefschlitz fest und es bedurfte einiges an Geduld meinerseits es da wieder heil heraus zubekommen.)

Mit dem Buch zurück in der Wohnung, stürzte ich mich sofort drauf und meine Erwartungen wurden nicht enttäuscht.
Allein das Äussere spricht mich mit dem schlichten klaren Erscheinungsbild an. Im Inneren zieht sich dies als roter Faden weiter. Auf viel Kitsch und unnötiges Drumherum wurde verzichtet, dafür gibt es aber einiges an interessanten Texten und Fotografien. Es geht im Großen und Ganzen um das Thema Upcycling und Wiederverwerten von Textilien und anderen Materialien ehe diese weggeworfen werden. Unterteilt in die Kapitel Frauen, Männer, Mode für Alle, Accessoires sowie Kinder&Haustiere (leicht verstört bin ich über die Kombi) wird einem jede Menge Abwechslung geboten. Neben allerhand Tipps und Anleitungen zum Selbertätigsein, werden zwischendrin diverse Designer und ihre unterschiedlichsten Kreationen rund um dieses Thema vorgestellt. Angefangen bei den inzwischen allseits bekannten Freitag-Taschen bis hin zu abgefahrenen Kleidern aus Tampons und Sportschuhen. Sicher, nicht alles animiert zum Nachahmen...


Auch bei den Anleitungen ist alles dabei...vom einfachen "Tennissocken in Pulswärmer Umwandeln" bis zum "Zusammenschmelzen von Plastiktüten", die dann neues Nähmaterial ergeben sollen. Schmunzeln musste ich allerdings als ich den Tipp entdeckte, in Jeanshosen bunte Stoffkeile einzunähen, um somit eine tolle Schlaghose zu erhalten...1998 sind meine Freundin und ich in solchen Megaschlaghosen (wir nähten die Keile in Schlaghosen) stolz wie Bolle über den Schulhof spaziert.


Alles in Allem ein interessantes, kurzweiliges Buch, welches mir sicher noch den ein oder anderen Abend Beschäftigung bieten wird. Ein schöner Nebeneffekt ist, dass der Sinn bezüglich Recyceln, Restylen und Co. ordentlich geschärft wird und der Kreativitätsmotor im Kopf wird tüchtig angekurbelt.

Also, ob auf den Wunschzettel oder sich selbst was Gutes Kaufen: das Buch erschien beim EDEL-Verlag und kostet 24,95€.


 Weitere Endrücke zu diesem Buch gibt es u.a. HIER.

Kommentare:

  1. schön beschrieben! im meinem kopf, spielte sich ähnliches ab, als ich den schlaghosen-tipp las... ich konnte damals meine schuhe nicht mehr sehen, so weit war der keil. fast schade, dass es davon keine fotos gibt. oder vielleicht auch nicht. ;) bin echt gespannt, ob das irgendwann malwieder in mode kommt. LG & ein schönes wochenende!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hab es leider auch bedauert, dass ich davon keine Bilder habe...wäre sicher sehr amüsant gewesen... Was nun, neue basteln, reinschlüpfen, fotografieren und in 15 Jahren drüber schmunzeln! :-)

      Löschen
  2. ja das hab ich auch und habe auch eine kleine rezession darüber geschrieben. ich finde das buch wirklich cool, zwar sind die ideen der designer nicht immer alltagstauglich aber insirierend!

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für jeden Kommentar von euch. Wenn möglich versuche ich auf alle eure Anliegen einzugehen und euch zu antworten!
Rebekka

Pin it!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...